Initialtherapie  |  Parodontaltherapie  |  aPDT ⁄ PAD   
  dentale Implantologie, Zahnimplantate   implantologische Praxis
  Mit Hilfe des ultraschallgestützten Vector Gerätes ist es möglich, die Zahnfleischtaschen schonend und minimalinvasiv zu reinigen und den auf der Oberfläche der Wurzel und in der Tasche etablierten pathologischen (krankmachenden) Biofilm zu entfernen. Nach diesem parodontalen Debridement strafft sich das Zahnfleisch oft nach erstaunlich kurzer Zeit und die Blutungsneigung hat sich in der Regel erledigt. Die Gewebe können auf dem bestehenden Anheftungsniveau stabilisiert und unter günstigen Bedingungen auch (teilweise) regeneriert werden. Bei therapieresistenten Taschen kann in separater Sitzung eine Ergänzung der Therapie z.B. durch eine antimikrobielle photodynamische Therapie (aPDT oder PAD)sinnvoll sein. Ganz wichtig ist natürlich die persönliche intensive Mitarbeit des Patienten in der Pflege besonders der kritischen Zahnzwischenräume mit Interdentalbürstchen oder Zahnseide. Eine regelmäßige Nachsorge und Überwachung in einem angepassten, meist engmaschigen Recall ist erforderlich.
 
Kontakt Anfahrt  |   Impressum   |  Datenschutz   |  Linkliste   |  Zahnlexikon   |  Dentalwissen   |  Barrierefrei   |  Sitemap
Alte Wipperfürther Str. 258 · 51467 Bergisch Gladbach · Tel.: 02202 41414 · Fax: 02202 41532